pages_start

"Politik" kategorisinde yer alan 60 haber tarihe göre sıralandı

Frauen demonstrieren für Freilassung kranker Gefangener

Im Istanbuler Stadtteil Bakırköy demonstrierten Frauen für die Freilassung Hediye Aksoys sowie aller politischen Gefangenen. Die Frauen waren auf die Straße gegangen, um v.a. auf die

Devamı için tıklayınız »

„Fürchtet die Angeklagten!‟

Die 12. Kammer für Schwere Straftaten in Istanbul hat im Prozess gegen die Soziologin Pınar Selek - trotz der Forderung des Türkischen Kassationsgerichtshofs nach lebenlanger Haft

Devamı için tıklayınız »

Die Bestialität der Operation „Rückkehr ins Leben‟: Befehlsgeber verurteilen!

Zehn Jahre ist es her, dass Inhaftierte und Strafgefangene gegen die „F-Typ‟-Isolationsgefängnisse ein Todesfasten begannen. Gegen dieses wurde am 19. Dezember 2000 mit einer Militärintervention vorgegangen.

Devamı için tıklayınız »

Mutki: Knochen von weiteren acht Menschen gefunden

In Mukti im Kreis Bitlis, wo vergangene Woche Gebeine von insgesamt zwölf Personen gefunden worden waren, wurden Zeugenaussagen zufolge weitere Knochenfunde auf einem als Müllhalde genutzten

Devamı için tıklayınız »

Oppositionelle in der Türkei: Solidarität mit Pınar Selek und Nevin Berktaş

Pınar Selek und Nevin Berktaş sind zwei Frauen, die einen schweren Preis für ihre oppositionelle Tätigkeit zahlen. Während Pınar Selek Opfer eines Komplotts wurde und mit

Devamı için tıklayınız »

15. Verhandlungstag im KCK-Prozess Verteidigung in der Muttersprache verboten

Vor der 6. Strafkammer in Diyarbakır wurde gestern zum 15. Mal die von kurdischen PolitikerInnen, BürgermeisterInnen und MenschenrechtlerInnen verurteilte sog. KCK-Anklage verhandelt.

Devamı için tıklayınız »

Mutki/ Bitlis: Massengrab im Garten der Wache

Nachdem bekannt geworden war, dass neben der örtlichen Gendarmeriekommendantur des Kreises Mutki/Bitlis 36 Angehörige der PKK begraben sein sollen, drängten die Familien der dort Vermuteten auf

Devamı için tıklayınız »

2010: Menschenrechtsverletzungen nahmen zu

Auch im Jahr 2010 waren Menschenrechtsverletzungen in der Türkei verbreitet. Einen Anstieg gab es bei Verletzungen des Rechts auf Leben, der Organisations-, Versammlungs- und Meinungsfreiheit.

Devamı için tıklayınız »

Loç-Tal: Widerstand der DorfbewohnerInnen dauert an

Das Loç-Tal in Kastamonu, ein Naturwunder mit zahllosen Pflanzenarten, soll dem Bau eines Wasserkraftwerkes zum Opfer fallen. Im Loç-Tal finden sich auf gleichem Raum Pflanzen, die

Devamı için tıklayınız »

Türkische AutorInnen übersetzen ihre Bücher ins Kurdische

Türkische LiteratInnen haben ihre Absicht bekanntgegeben, sich mit Übersetzungen gegen die Unterdrückung und das Verbot muttersprachlicher Literaturen stark zu machen. Unter dem Motto „Allen Sprachen das

Devamı için tıklayınız »

Betreibergesellschaft greift Zelte an

Die mit dem Bau eines Wasserkraftwerkes im Naturschutzgebiet Loç-Tal (Kastamonu/Cide) beauftragte Firma ORYA Enerji griff Zelte protestierender DorfbewohnerInnen und Umweltschützerinnen an und beschädigte Transparente. Bereits in

Devamı için tıklayınız »

24stündiger Sitzstreik alevitischer Organisationen

Die alevitischen Organisationen in der Türkei folgten dem Aufruf des Kulturvereins Pir Sultan Abdal (PSAKD) zum Sitzstreik gegen den verpflichtetenden islamischen Religionsunterricht an Schulen. Hunderte nahmen

Devamı için tıklayınız »

KCK-Operation: Verhaftungen von BDP-Mitgliedern

Gegen acht der letzte Woche im Zuge einer KCK-Operation in Şanlıurfa festgenommenen 24 Personen wurde inzwischen Haftbefehl erlassen. Unter den Verhafteten befinden sich auch die BDP-Covorsitzenden

Devamı için tıklayınız »

Bestsellerautor Avcı vor gericht

Hanefi Avcı, bekannt geworden als Autor des im August erschienenen Buches "Die Simons am Haliç‟ und ehemaliger Chef der Geheimpolizei in Istanbul, wurde vor wenigen Tagen

Devamı için tıklayınız »

Explosion in Hakkari - Aktion der Konterguerilla?

Gestern in den frühen Morgenstunden kam es zu einer Explosion im türkischen Grenzort Hakkâri: unter einem Minibus war eine Mine gezündet worden. 9 Personen wurden getötet.

Devamı için tıklayınız »

Ergebnisse des Referendums und Anteile des Boykotts

Die Ergebnisse des Referendums um das seit Monaten diskutierte Paket von Verfassungsänderungen sind inzwischen klar: Während sich in den kurdischen Provinzen der Boykott bemerkbar machte, stimmten

Devamı için tıklayınız »

Zum Referendum heisst das feministische Gebot der Stunde: Nein!

Können wir als Feministinnen dieser Regierung vertrauen, was die Gleichheit und Freiheit von Frauen, und was ihren Kampf um Befreiung angeht? Können wir gegenüber dem Aufruf

Devamı için tıklayınız »

Referendum, Boykott und die "Demokratische Republik"

Heute Abend wurde klar: die Volksabstimmung endete mit einem knappen Ergebnis. Rund 58 Prozent der WählerInnen haben für das Verfassungsänderungspaket gestimmt, 42 Prozent dagegen.

Devamı için tıklayınız »

'Nein'-Demonstration linker Gruppen

Mitglieder der Partei der Arbeit (EMEP), des Vereins 'Volkshäuser', der Partei für Freiheit und Solidarität (ÖDP) sowie der Türkischen Kommunistischen Partei haben im Istanbuler Distrikt Kadıköy

Devamı için tıklayınız »

"An unserer Haltung zum Boykott hat sich nichts geändert!"

"Wir warten auf ein Wort des Ministerpräsidenten", hatte es im Aufmacher der Zeitung Taraf geheiβen; die BDP widersprach dem nun jedoch aufs Schärfste. Hinsichtlich der Entscheidung

Devamı için tıklayınız »